Hallen bereits ab einer Standzeit von 3 Monaten mieten. Jetzt über das neue Angebot von Herchenbach informieren.

Mehr zur Kurzzeitmiete

Schneelasthallen

Weiße Winterlandschaft, stabile Halle: Herchenbach bietet für unterschiedliche Schneelastzonen geprüfte Standardstatiken an. Das spart Zeit und Kosten. Individuell ist der Hallenbau trotzdem.

Schneelasthallen weisen eine besonders hohe Tragfähigkeit auf. Sie kommen in Regionen zum Einsatz, in denen im Winter verstärkt mit Schneefall zu rechnen ist. Herchenbach baut Schneelasthallen für die Industrie in Leichtbauweise. Die Hallenprofile bestehen aus Aluminium. Sie verbinden ein geringes Gewicht mit hoher Stabilität. Die Bedachung wird aus hochreißfestem Industrie-PVC gefertigt. Hallen, die im Baukastensystem errichtet werden, halten Schneelasten bis zu 1,35 kN/m² stand. Diese Maximalwerte können durch Zusatzinstrumente noch übertroffen werden.

Was sind Schneelasten?

Schneelast oder Schneedruck sind vertikale Lasten, die auf Gebäude einwirken. Wie stark die Lasten sind, hängt nicht nur von der Schneehöhe, sondern auch von der Schneeart ab. Klassifiziert wird der Schnee nach Alter und Feuchtigkeit.

Neuschnee hat eine deutlich geringere Dichte als Altschnee und damit weniger Gewicht pro Kubikmeter. Pulverschnee ist etwa viermal leichter als Nassschnee. Regionen mit charakteristischen Schneelasten werden zu Schneelastzonen zusammengefast.

Statiken für verschiedene Schneelastzonen

Wie die Statik eines Gebäudes berechnet werden muss, hängt vom Standort ab. Die Schneelastzonen geben an, wie hoch die Schneelast am Boden ist. Die für diese Regionen ermittelten Werte gelten nur bis zu einer bestimmten Höhe über dem Meeresspiegel. Schneelasten für höherliegende Orte werden mit einer Formel abhängig von der Schneelast am Boden berechnet.

Das Verhalten der Schneelasten steht zudem mit dem Neigungswinkel des Daches in Zusammenhang. Mit genauer Kenntnis der Bauform, der Schneelastzone und der Gebäudehöhe über dem Meeresspiegel wird die passende Statik berechnet. Welche Schneelast beim Standsicherheitsnachweis für ein Gebäude angesetzt ist, wird nach Eurocode mit dem dazugehörigen nationalen Anhang geregelt.

Schneelasthallen bauen mit Herchenbach

Herchenbach baut Schneelasthallen aus Aluminium in Systembauweise. Da die Bauteile industriell vorgefertigt werden, sind die Lieferzeiten kurz. Zudem liegen im Baukastensystem für zahlreiche Hallen-Geometrien in unterschiedlichen Schneelastzonen Statiken vor. Die Leichtbauhalle kann deutlich schneller und günstiger gebaut werden als mit einer individuell erstellten Einzelstatik.

Welche Hallengrößen gibt es für Schneelasthallen?

Herchenbach bietet verschiedene Hallengrößen mit unterschiedlich starken Profilen im Standard an, Bei der Hallenlänge werden je nach Schneelast Binderabstände von 4 oder 5 Metern genutzt. In diesem Raster kann die Gebäudelänge beliebig gewählt werden. Die Länge hat keinen Einfluss auf die Tragfähigkeit der Konstruktion.

Bei der Hallenbreite gilt grundsätzlich: Eine Leichtbauhalle von geringerer Breite kann mehr Schneelasten tragen als ein Bau mit großer freitragender Breite. Entscheidend ist dann die Wahl der richtigen Profile. Große Hallenprofile sind stabiler als kleine. Dafür sind kleine Profile kostengünstiger. Bei der Konzeption der Schneelasthalle wird die günstigste Konstruktion errechnet, abhängig davon, welche Tragfähigkeit und Hallenfläche benötigt wird.

Bedachung von Schneelasthallen

Die Dachform beeinflusst, wie die Schneelasten auf ein Gebäude einwirken. Herchenbach bietet Satteldächer mit einem Neigungswinkel von 18° an. Die Bedachung besteht aus einem hochreißfesten Industrie-PVC und ist in vier Ausstattungsvarianten erhältlich. Neben der Standardbedachung gibt es eine so genannte „harte Bedachung“, die mit einem zusätzlichen Glasfaservlies ausgestattet wird. Sie ist baurechtlich zugelassen für den Bau am Bestandsgebäude. Beide Bedachungen werden auch isoliert angeboten. Alle vier Varianten können in unterschiedlichen Schneelastzonen eingesetzt werden. 

Individuelle Ausstattung, umfangreiche Nutzung

Schneelasthallen bieten eine große Bandbreite an Nutzungsmöglichkeiten. Je nach Wand- und Dachverkleidung eignen sie sich für Schüttgüter, temperaturunempfindliches Lagergut oder für Güter, die in einem bestimmten Temperaturbereich gelagert werden müssen. Darüber hinaus können die Hallen als Logistikzentren, Umschlaghalle, für Fertigung und Produktion und weitere Anwendungen genutzt werden. Mit individuellem Zubehör wird die Halle an die Anforderungen des Unternehmens angepasst.

  • Wandverkleidung: In die Kalthalle Safe+ werden Wände aus robustem Trapezblech eingezogen. Sie bietet Witterungsschutz und Diebstahlschutz. Die Ausführung Therm+ ist voll isoliert. Sie reduziert den Energieaufwand, der notwendig ist, um die Hallen zu beheizen. So können die Güter vor Frost geschützt werden.
  • Türen und Tore: Neben kostengünstigen Toren aus Trapezblech für Kalthallen können Rolltore und Schiebetore eingesetzt werden. Die Wahl der Tore hat keinen Einfluss auf die Tragfähigkeit des Gebäudes, aber auf die Energieeffizienz. Schnelllauf-Rolltore verhindern, dass zu viel Kälte in die Halle gelangt.
  • Beheizbare Kastenrinne: Wenn die Schneemassen vom Dach rutschen und in der Rinne hängen bleiben, könnte das zu einer Überlastung führen. Dank der Heizfunktion taut der Schnee. Das Wasser kann ungehindert abfließen.

Schneelasthallen temporär oder dauerhaft

Schneelasthallen finden in verschiedenen Branchen Verwendung. Dabei besteht der Bedarf oftmals nicht dauerhaft, sondern nur für einen gewissen Zeitraum. Leichtbauhallen von Herchenbach sind für den dauerhaften Stand nach DIN EN 1991 konzipiert. Angeboten werden sie aber auch zur Miete, sodass der Kunde sie nur so lange nutzt, wie er sie braucht. Die Mietoption schont die Liquidität und Unternehmen müssen sich bei der Planung ihrer Betriebsfläche nicht für einen längeren Zeitraum festlegen. Ist die Mietzeit vorbei, wird die Halle demontiert. Die Einzelteile können in einem anderen Hallenbau weiterverwendet werden. Besteht Bedarf über den Ablauf des Mietvertrags hinaus, ist eine Verlängerung einfach möglich.

Was kostet eine Schneelasthalle?

Die Kosten für eine Schneelasthalle hängen vom Baumaterial, der Hallengröße, der Ausstattung und dem Standort ab. Leichtbauhallen sind bei hoher Standfestigkeit die wirtschaftlich günstigste Option. Eine erste Übersicht über die Kosten für eine Schneelasthalle gibt es auf der Seite „Preisübersicht“. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin. Wir errechnen Ihnen die Schneelasthalle, die Sie für Ihr Unternehmen brauchen, zum günstigen Preis.

Bauen mit Herchenbach – die Vorteile

Herchenbach steht nicht nur für qualitativ hochwertige Schneelasthallen in Leichtbauweise, sondern bietet auch ein Full-Service Paket. Während des gesamten Bauprozesses steht ein persönlicher Absprechpartner bei allen Fragen zur Verfügung. Für Schneelasthallen in unterschiedlichen Größen und Ausstattungsvarianten liegen fertige Statiken vor. Damit verkürzt sich der Planungsprozess deutlich. Kosten für eine teure Einzelstatik entfallen. Durch die passende Ausstattung lässt sich die Halle individuell an die Anforderungen anpassen.

Im Full-Service können weitere Leistungen einfach dazugebucht werden. Bei der Vormontage-Inspektion wird untersucht, ob der Untergrund für den Hallenbau geeignet ist. Mit der Erfahrung aus tausenden erfolgreich realisierten Hallenprojekten unterstützt Herchenbach den Prozess der Baugenehmigungserteilung oder übernimmt auf Kundenwunsch die Kommunikation mit dem Bauamt. Auch nach Abnahme der schlüsselfertigen Schneelasthalle steht der Kundenservice weiter bei allen Fragen rund um den Hallenbau zur Verfügung. 

Wir sind für Sie da!

Rufen Sie uns an

+49 2242 96996-0

oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service und wir melden uns innerhalb der nächsten 24 Stunden bei Ihnen!

Weitere Themen

Produktübersicht
Unsere Leichtbauhallen im Überblick
Überdachung, Kaltlagerhalle und Warmlagerhalle: unsere Produkte auf einen Blick!
Mehr erfahren
Referenzen
Unsere Referenzen im Überblick
Branchenexpertise trifft auf innovative Produktlösungen!
Mehr erfahren
Leistungen
Unser Full-Service Paket im Überblick
Unsere Leistungen sind umfassend und aufeinander abgestimmt.
Mehr erfahren