Reifenlagerhallen

Reifenlager für Automobilindustrie, Kfz-Händler und Werkstätten

Für Autohäuser, Reifenhändler oder Kfz-Werkstätten ist es das perfekte Mittel zur Kundenbindung: Die Einlagerung von Sommer- beziehungsweise Winterreifen. Mit diesen Service setzen sich Firmen von Wettbewerbern ab. Kunden kaufen bei ihnen häufiger oder nutzen die Werkstatt. Voraussetzung sind die richtigen Lagerhallen zur fachgerechten Lagerung der Reifen.

Für die Automobilbranche, Automobilhersteller wie Automobilzulieferer, bringt eine passende Reifenhalle ebenfalls Vorteile. Die Firmen machen sich mit einer Lagerstrategie unabhängig von wirtschaftlichen Schwankungen. Sie können zügig auf Änderungen der Nachfrage reagieren.  

  • Herchenbach baut Reifenlagerhallen in Leichtbauweise.
  • Die Systemhallen sind schnell montiert (1000 m² in einer Woche) und günstiger als Stahlhallen.
  • Hallengröße und Traufhöhe sind abhängig von der Höhe der Regalsysteme im Baukastensystem frei wählbar. 
  • Zum Brandschutz gibt es patentierte Lösungen.
Reifen und Räder richtig lagern
  • Lkw- und Autoreifen sollten kühl und dunkel gelagert werden. So bleiben die Räder in Form und nehmen keinen Schaden. Der Druck liegt idealerweise bei der Reifeneinlagerung 0,5 bar über den Herstellerangaben. Eine Aufbewahrung im Freien oder in einem Raum mit großen Temperaturschwankungen schadet dem Material.
  • Die optimalen Temperaturen bewegen sich bei der Lagerung von Reifen zwischen dem Gefrierpunkt und +25°C. Bei Minusgraden wird das Material spröde. Höhere Temperaturen (wie direkt an einem Heizungsrohr) sorgen für Verformungen.
  • UV-Strahlung und Hitzeeinwirkungen sind schädlich für die Pneus. Die Reifen sollten nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein. Ebenso zu vermeiden ist der Kontakt mit Schmier- oder Lösungsmitteln. Das Gummi gibt Ausdünstungen ab. Darum ist auf eine ausreichende Belüftung zu achten. 
     

Bau einer Reifenlagerhalle: Anforderungen

Grundsätzlich können Leichtbauhallen in den ersten sechs Monate ohne Baugenehmigung genutzt werden. Ab sechs Monaten ist eine Genehmigung erforderlich. Je nach Eigenschaften des Lagerguts gelten besondere Vorschriften. Bauen Sie auf unsere Erfahrung aus mehreren tausend erfolgreich realisierten Projekten. Erfahren Sie, welche Auflagen Sie für Ihr Reifenlager im Leichtbau erfüllen müssen. Ob die Baugenehmigung erteilt wird, entscheidet die zuständige Baubehörde im Einzelfall. Nutzen Sie uns als Experten für Fragen zu Baurecht und der Baugenehmigung. Wir kennen uns aus mit gängigen Normen und Vorschriften und meistern täglich das Spannungsfeld aus unternehmerischem Tatendrang und behördlicher Freigabe. Wir sind in der Lage, Ihr Projekt kurzfristig zu realisieren.

 

Pneus sind brennbar. Brandmeldeanlagen und Rauch-Wärme-Abzug dienen dem Brandschutz in Reifenlagerhallen. Eine „harte Bedachung“ ist widerstandsfähig gegen Hitzeeinwirkung und Funkenflug. Bei einem Feuer wird Brandüberschlag ins Gebäude hinein verhindert. Im Zubehör-Sortiment bietet Herchenbach patentierte Lösungen für den Reifenlager-Brandschutz wie „harte Bedachungen“ und Rauch-Wärme-Abzugssysteme (RWA). Zusätzlich kann das Unternehmen durch sein Expertennetzwerk den Kontakt zu einem Brandschutzingenieur herstellen. So erhalten Kunden kurzfristig das gegebenenfalls notwendige Brandschutzgutachten für den Bauantrag.  

Reifenlager mit Full-Service Paket

Reifenlagerhalle bauen mit Herchenbach

Isolierte Reifenlagerhallen baut Herchenbach als Systemhallen aus Aluminium. Diese Alu-Bauten zur Reifeneinlagerung sind bei hoher Standfestigkeit leichter und deutlich günstiger als vergleichbare Stahlhallen. Für die Systemhallen liegen zahlreiche TÜV-geprüfte Statiken vor. Eine teure Einzelstatik ist nicht notwendig.

 

Lagerung in der Höhe

Um Lagerfläche bei der Reifenlagerung  zu sparen, sind höhere Bauten empfehlenswert. Herchenbach konfiguriert im Baukastensystem Höhen, die  auf den Kundenbedarf abgestimmt sind.

Frostschutz

Die richtige Wandverkleidung schützt vor Witterung, Kondenswasser und Diebstahl. Neben Kalthallen werden isolierte Reifenlagerhallen angeboten, bei denen eine Heizung sinnvoll ist. 

Wandsockelabdichtung

Um den Kontakt mit Schmier- und Lösungsmitteln zu verhindern, empfiehlt sich eine Wandsockelabdichtung. Der Eintritt von Flüssigkeiten ins Innere wird stark verringert.  

Trennwände

Wenn das Gebäude gleichzeitig als Lager und Werkstatt geplant wird, kann zwischen dem Lagerraum und der Werkstatthalle oder Produktionshalle eine Trennwand eingezogen werden.

Erweiterung

Zeigt sich, dass die Nachfrage an Lagerfläche größer ist als ursprünglich geplant, ist eine Erweiterung einfach. Auch der Abbau und Wiederaufbau an einem anderen Standort ist möglich.

Nachhaltigkeit

Nach dem Nutzungsende können die Einzelteile in einem anderen Projekt weiterverwendet werden. Bleibt das Industriezelt am Standort stehen, ist es für Standzeiten bis 50 Jahre zertifiziert.

Was sind die Vorteile von Leichtbau-Reifenlagerhallen?

Leichtbauhallen sind eine wirtschaftliche Lösung für Unternehmen, die schnell und günstig mehr Lagerfläche brauchen. Sie haben eine kurze Planungsphase und sind zügig montiert. In vielen Fällen ist für die Reifenlager kein Fundament nötig. Sie werden mit Erdnägeln verankert. Das spart Zeit und Kosten. Durch ihr geringes Gewicht, die Systembauweise und die einfache Montage sind die Aluminiumhallen günstiger als vergleichbare Stahlhallen. Zudem lassen sie sich durch die passende Hallengröße und Ausstattung flexibel an die Lageranforderungen und Betriebsanläufe anpassen. Die mobilen Reifenlagerhallen können nach Ende der Nutzung demontiert und an einem anderen Ort wieder aufgebaut werden. Das macht sie nachhaltig.

 

Planung eines Reifenlagers

Wie viele Räder sollen wie gelagert werden? Das ist die entscheidende Frage bei der Planung. Die Menge des Lagerguts mit und ohne Felgen hat Auswirkungen auf die Größe. Auch die Art der Unterbringung, die Lagertechnik und die Betriebsabläufe, beispielsweise ob eine manuelle Entnahme oder die Bestückung in Reifenregalen mit einem Reifenlagerlift geplant ist, sind entscheidend. Werden mehrere Regalebenen übereinander bis hin zum Hochregal genutzt, ist die Wahl der richtigen Traufhöhe wesentlich. Mit welchen Reifenlagerungssystemen, Gestellen, Reifenlagerständern oder Zubehör Sie arbeiten: Sprechen Sie uns an. Wir machen Ihnen den passenden Vorschlag für eine Reifenlagerhalle, der zu den Lageranforderungen Ihrer Produkte und zu Ihrem Regalsystem passt. 

 

Wie lange dauert der Bau einer Reifenlagerhalle?

Von der Planung bis zur Schüsselübergabe vergehen je nach Lieferumfang und Lieferfristen wenige Wochen. Da die Reifenlagerhallen als Systemhallen gebaut werden, liegen für zahlreiche Hallenprofile bereits fertige Statiken vor. Bis zu vier Wochen Ersparnis ergeben sich, wenn durch die Erdnagelverankerung kein Fundament notwendig ist. Die Montage geht schnell: 1000 m² Lagerraum werden in knapp einer Woche errichtet.

Reifenlager kaufen oder mieten

Fertighallen zu Reifeneinlagerung werden zum Kauf oder zur Miete angeboten.

  • Der Kauf eignet sich für Unternehmen, die wissen, dass die Reifenlagerhalle für einen längeren Zeitraum an derselben Stelle stehen wird.
  • Die Miete einer Reifenhalle ist sinnvoll, wenn Unternehmen flexibel bleiben und noch nicht wissen, wie lange ihr Bedarf besteht. In diesem Fall wird kein Investitionsbudget gebunden. Die Miete wird gezahlt, solange der Mietvertrag läuft. Besteht der Bedarf über den vereinbarten Ablauf hinaus, ist eine Verlängerung einfach.

Wie setzen sich die Kosten für eine Reifenhalle zusammen?

Die Kosten für eine Reifenhalle hängen von der Hallengröße, der Ausstattung und dem Standort ab. Ein Autohaus hat in der Regel andere Anforderungen an einen Lagerraum als die Automobilindustrie. Die Profile für die Fertighallen liegen in unterschiedlichen Stärken vor. Je nach Aufstellungsort gelten andere Wind- und Schneelasten, die den Einsatz eines bestimmten Profils notwendig machen. Wird das Bauwerk mit Erdnägeln verankert, entfallen die Kosten für ein Fundament.

Wir errechnen Ihnen den günstigsten Preis für eine Herchenbach-Schnellbauhalle an Ihrem Standort mit Ihren Lageranforderungen.

Unsere Preise

Die günstigsten Preise gibt es für die reine Überdachung Cover+. Bei der Kalthalle Safe+ und der isolierten Halle Therm+ kommen die Kosten für das Material und die Montage der Wandverkleidung sowie der Türen und Tore hinzu. Weitere Ausstattungselemente sind zum günstigen Preis ebenfalls wählbar.

Full-Service-Leistungen vom Experten

Als Full-Service Anbieter realisieren wir Reifenlager für Ihr Unternehmen in der Automobilindustrie, Ihre Kfz-Werkstatt oder Ihr Autohaus mit dem Plus an Leistung. Bei Fragen zum Thema Brandschutz und Baugenehmigung stehen wir Ihnen beratend zur Seite. Mit Zubehör wie einer speziellen Brandschutzplane, die als harte Bedachung gilt, und patentierten Rauch-Wärme-Abzugssystemen finden wir zusammen mit Ihnen eine optimale Lösung für Ihren Lagerengpass.

Namhafte OEMs und Automobilzulieferer wie die Porsche AG oder die Continental AG setzen auf unsere Expertise und die Produktlösungen. Die Leistungen sind in einem durchdachten Prozess aufeinander abgestimmt. Sparen Sie Zeit, Geld und Nerven bei der Umsetzung Ihrer Reifenlagerhalle. Von der Angebotserstellung bis zur Schlüsselübergabe und darüber hinaus – nutzen Sie unseren Service.

Weitere Fahrzeughallen

Fahrzeughalle für Autohändler
Für BMW Mini Charrier hat Herchenbach eine 1000 m² große Halle errichtet. Dort stellt der Händler Fahrzeuge geschützt unter.
Mehr über die Halle erfahren

Wir sind für Sie da!

Rufen Sie uns an

+49 2242 96996-0

oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service und wir melden uns innerhalb der nächsten 24 Stunden bei Ihnen!

Weitere Themen

Produktübersicht
Unsere Leichtbauhallen im Überblick
Überdachung, Kaltlagerhalle und Warmlagerhalle: unsere Produkte auf einen Blick!
Mehr erfahren
Referenzen
Unsere Referenzen im Überblick
Branchenexpertise trifft auf innovative Produktlösungen!
Mehr erfahren
Leistungen
Unser Full-Service Paket im Überblick
Unsere Leistungen sind umfassend und aufeinander abgestimmt.
Mehr erfahren