Leichtbauhalle mit dem Plus an Beratung

Sie sind schnell bei den Kunden, Experten in Sachen Hallenbau und persönlicher Ansprechpartner – die Vertriebler von Herchenbach. Ihr Einsatz ist einer der vielen Pluspunkte, die Herchenbach auszeichnet – und die Kunden wissen das zu schätzen.

| Lesedauer: 4min.

Der Weg zur neuen Leichtbauhalle ist schnell und einfach – und genau auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt. Möglich macht das ein breites Netz aus Vertriebsmitarbeitern. Sie sind die ersten vor Ort, wenn Kunden eine Halle mit Herchenbach umsetzen wollen.

Sechs Vorteile für Kunden

1. Kompetenter Ansprechpartner von Anfang an

Wer eine Leichtbauhalle mit Herchenbach baut, hat direkt von Anfang an einen kompetenten Gesprächspartner an seiner Seite. Vom ersten persönlichen Gespräch direkt nach der Kontaktaufnahme begleitet derselbe Vertriebsmitarbeiter das Hallenprojekt durch die komplette Planungsphase bis zur Projektphase nach der kommerziellen Einigung. Für Kunden heißt das: Sie können ihre Halle mit einem Hallenexperten umsetzen, der alle Abläufe ihres Projektes bis in die Einzelheiten kennt.

2. Vor-Ort-Termin direkt nach der Anfrage

Direkt nach der ersten Kontaktaufnahme kommt der Vertriebsmitarbeiter, der den Hallenbau später auch begleiten wird, zu einem persönlichen Besuch vor Ort. Dort kann er sich nicht nur die örtlichen Gegebenheiten, den möglichen Hallenstandort und die Zufahrtswege ansehen. Vor allem geht es darum, mit dem Kunden genau auszuloten, was er wirklich braucht.

3. Gemeinsamer Weg der Lösungsfindung

Ganz konkrete Vorstellung oder nur eine grobe Idee, was die zukünftige Halle leisten soll? Kunden gehen mit unterschiedlichen Voraussetzungen an das Bauprojekt. Im gemeinsamen Gespräch hilft der Vertriebler dabei herauszufinden, wie das modulare Hallensystem von Herchenbach in diesem speziellen Fall am besten und günstigsten eingesetzt werden kann. Drei Hallentypen mit unterschiedlichem Zubehör stehen zur Auswahl. Dabei kann der Vertriebsmitarbeiter auf die Erfahrungen aus tausenden Bauprojekten bei Herchenbach zurückgreifen und aus der gewünschten Branche passende Hallenlösungen vorstellen.

4. Unterstützung beim Bauantrag

Zwar ist es die Aufgabe des Bauherrn, den Bauantrag von einem Bauvorlageberechtigen einreichen zu lassen. Der Vertriebler kann jedoch bereits im Vorfeld über die Vorgehensweise beraten und bringt dabei seine Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit sehr unterschiedlichen Bauämtern in die optimale Hallenlösung ein. Oder noch einfacher: Überlassen Sie Herchenbach den Bauantrag und verlassen Sie sich auf die Lösung aus einer Hand.

5. Eigene Leistungen beim Brandschutzkonzept

Bauen am Bestandsgebäude oder andere spezielle Anforderungen an den Brandschutz? In diesem Fall gehört ein eigenes Brandschutzkonzept zu den „Full-Service-Leistungen“, die der Herchenbach-Vertrieb anbietet. Mit Produkten aus der Herchenbach-Engineering-Abteilung wie der so genannten „harten Bedachung“ und RWA-Anlagen wird der Brandschutz auch in besonderen Fällen gewährleistet. Es gibt für jede Herausforderung eine passende Lösung.

6. Intensive Beratung bei Finanzierungsmodellen

Kauf oder Miete? Herchenbach bietet für seine Hallen beide Varianten an. Optional kann die Halle nach einer Miete auch gekauft werden. Doch welches Modell passt am besten zum konkreten Hallenprojekt? Hier erläutern Vertriebler passgenau die Vorteile der einen und der anderen Finanzierungsform: Für Kunden bedeutet das: Sie bekommen nicht nur die Halle, die am besten zu ihren Bedürfnissen passt, sondern auch die günstigste Variante.

Fazit

Ganz gleich, ob Kunden bereits mit einer ganz konkreten Vorstellung oder nur mit einer groben Idee in die Planung gehen, mit ihrem Vertriebler von Herchenbach haben sie ihren ganz persönlichen Ansprechpartner an ihrer Seite. Vom ersten Vor-Ort-Termin bis zur Projektphase begleitet er den Prozess intensiv. Er erarbeitet im gemeinsamen Gespräch, wie das modulare Hallensystem von Herchenbach optimal für das Bauprojekt genutzt werden kann. Und stellt schließlich die günstigsten Finanzierungsformen vor. Für Kunden ist damit der Weg zur neuen Leichtbauhalle schnell und einfach.

Diesen Artikel teilen

Sie wollen mehr Informationen?