Dreischiffiger Leichtbau für Werny

Agrarbedarf-Spezialist braucht Logistikhalle

Durch die isolierten Außenwände ist der Bau für die Kommissionierung geeignet

Als Spezialist für Agrarbedarf bietet die Werny GmbH & Co.KG eine breite Angebotspalette. Auch die Entwicklung von kompletten Stallprojekten für Biolandwirte und konventionelle Betriebe gehört dazu. Doch über die Abholung vor Ort und den Onlineversand nahm der Verkauf von Einzelteilen wie Gitter oder Abtrennungen eine immer größere Rolle ein. Um die Verfügbarkeit zu gewährleisten und weiterhin schnell liefern zu können, brauchte das Unternehmen mehr Lagerplatz.

Von seinem ursprünglichen Plan, eine Regalaußenanlage zu bauen, rückte Firmenchef Friedhelm Werny schnell ab. "Mit einer überdachten Regalanlage wäre ich sehr unflexibel gewesen", sagt er. Von einer Messe hatte er sich den Herchenbach-Prospekt mitgenommen und beim erneuten Blättern wurde ihm klar: Mit einer Lagerhalle in Leichtbauweise kann er schnell und kostengünstig eine professionelle Hallenlösung umsetzen.

Entschieden hat sich Werny für die isolierte Halle Therm+. Drei Hallenschiffe sind zu einem großen Bau verbunden. In einer Halle soll nach den inzwischen erweiterten Plänen Ware kommissioniert werden. Wird wie in diesem Fall über längere Zeit in einer Halle gearbeitet, müssen höhere Temperaturen gewährleistet werden als bei einer reinen Lagerhalle. In der Warmhalle mit Wänden aus Iso-Paneelen ist Heizen sinnvoller möglich.  

Bei den Preisbeispielen von Herchenbach habe ich gesehen: Für das Geld brauche ich über eine Stahlhalle überhaupt nicht nachzudenken. Außerdem sind die Abschreibungsmöglichkeiten für eine mobile Halle deutlich günstiger als für eine Massivhalle.
Friedhelm Werny
Werny Handel GmbH & Co.KG
Leichtbauhalle von Herchenbach
  • In zwei Wochen Bauzeit hat Herchenbach für die Firma Werny eine dreischiffige Leichtbauhalle errichtet. Jede Halle ist 20 m breit. Zwei Hallen sind 40 m lang, eine Halle 35 m lang. Insgesamt konnten so 2300 m² überdachter Fläche geschaffen werden.
  • Da die Hallen nicht nur zur Lagerung, sondern auch zur Kommissionierung genutzt werden sollen, wurden in das Gerüst aus Aluminiumprofilen isolierte Wandverkleidungen eingezogen. Damit lässt sich das Gebäude sinnvoller heizen.

 

Werny Handel GmbH & Co. KG
  • Die Werny Handel GmbH & Co. KG ist ein Spezialist für Agrarbedarf mit Sitz in Bad Wünnenberg (Nordrhein-Westfalen). Das Unternehmen kann dabei auf eine über 50-jährige Expertise zurückgreifen. Verkauft wird im Unternehmen mit hauseigener Werkstatt und online.
  • Zum Produktsortiment gehören Ersatzteile für Landmaschinen, Rohrsysteme für den Ausbau des Stalls sowie Weidezelte und Fressgitter, Hochdruckreiniger und Motorsägen. Verkauft wird an Landwirte sowie an Handwerker und Privatleute.
Was uns am meisten beeindruckt hat, war die Bauzeit von 14 Tagen für alle drei Hallen. Die Monteure hatten das zwar angekündigt. Aber dass sie das einhalten, damit hat bei uns kein Mensch gerechnet. Und dann war nach zwei Wochen alles fertig. Das war einfach top.
Friedhelm Werny
Werny Handel GmbH & Co.KG
Iso-Paneele

Die Leichtbauhallen haben ein Gerüst aus Aluminiumprofilen, in das eine isolierte oder nicht-isolierte Wandverkleidung gezogen wird. Wände aus Iso-Paneelen bieten exzellente Wärmedurchgangswerte und eigenen sich für Hallen, die sinnvoll beheizbar sein sollen.

Mehrschiffige Halle

Leichtbauhallen von Herchenbach werden in Systembauweise erreichtet. Dabei werden Teile aus einem Baukastensystem in der gewünschten Hallengröße kombiniert. Die Kombination von mehrschiffigen Hallen ohne Zwischenwände ist einfach möglich.

Sektionaltor

Abgestimmt auf den Betriebsablauf und die Sicherheitsanforderungen können in die Leichtbauhalle unterschiedliche Türen und Tore eingesetzt werden. Durch ihre Wärmedämmung sind die Sektionaltore die ideale Ergänzung zu unseren Warmhallen.

Logistikhalle vom Full-Service-Anbieter

Warum die Leichtbauhallen von Herchenbach in vielen Bereichen punkten können

Herchenbach steht nicht nur für optimierte Produkte. Mit dem Rund-um-sorglos-Paket ist der Bau einer neuen Halle schnell und einfach.

  • Flexibler Systembau: Leichtbauhallen im Baukastensystem können schnell geplant und aufgebaut werden, weil für zahlreiche Hallengeometrien bereits fertige Statiken vorliegen. Durch die Kombination von mehreren Einzelhallen zu einem mehrschiffigen Bau und einer Auswahl an Ausstattungsvarianten kann die Halle optimal an die Anforderungen des Unternehmens angepasst werden. Neben einfachen Lagerhallen werden so auch komplexe Logistikobjekte schnell und einfach umgesetzt.
  • Optimale Finanzierungsoptionen: Herchenbach bietet seine Leichtbauhallen zum Kauf und zur Miete an. Der Kauf einer Halle ist vor allem dann sinnvoll, wenn schon jetzt klar ist, dass die Halle lange am gleichen Standort gebraucht wird. Kunden profitieren dann zu dem günstigen Preis von besonderen Abschreibungsmöglichkeiten.
  • Umfangreicher Kundenservice: Während des kompletten Hallenbaus steht bei Herchenbach ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Doch auch nach der Schlüsselübergabe können Kunden bei allen Fragen zum Hallenbau auf den Kundenservice zurückgreifen. Profitieren auch Sie von unserer rund 100-jährigen Erfahrung aus tausenden Leichtbauhallen-Projekten.